Pharmazeutische Dienstleistungen

Mit der Verabschiedung des VOASG in 2022 haben Sie, unsere Kunden, Anspruch auf sogenannte pharmazeutische Dienstleistungen von Apotheken. Damit sollen frühzeitig Arzneimittelwechselwirkungen und nebenwirkungen erkannt und Hinweise für eine Therapieverbesserung gegeben werden. Neben der Medikationsanalyse gehören auch die Schulung des Inhalierens mit einem Asthmaspray und die regelmäßige Blutdruckkontrolle zur Verfügung. Und das tolle: Die Krankenkassen (gesetzlich und privat) übernehmen für Sie die Kosten! Dadurch können wir die Dienstleistungen komplett kostenfrei für Sie anbieten.

Welche pharmazeutischen Dienstleistungen gibt es?

Bluthochdruck

Wurde bei Ihnen ärztlich Bluthochdruck diagnostiziert und Sie nehmen Medikamente dafür ein? Dann können wir für Sie kontrollieren, ob die Medikamente auch gut anschlagen. Der Blutdruck wird 3x hintereinander gemessen und der Mittelwert daraus gebildet. Sie erhalten einen Auswertungsbogen, den Sie auch Ihrem Arzt vorzeigen können. Diese Dienstleistung darf alle 12 Monate erbracht werden bzw. frühestens 2 Wochen, nachdem Ihre Medikation umgestellt worden ist.
 Bitte vereinbaren Sie dafür einen Termin mit uns.

  • pdf-Dokument: Risikoerfassung hoher Blutdruck - Langfassung der Vereinbarung

Inhalatorschulung

Sie fühlen sich unsicher im Umgang mit Ihrem Asthma-Inhalator? Das kann durchaus vorkommen, denn es gibt Dosieraerosole, Pulverinhalatoren und Zubehör, wie Spacer, die korrekt angewendet und gepflegt werden müssen. Wir üben mit Ihnen gemeinsam die korrekte Inhalationstechnik und geben Ihnen Tipps, wie Sie Ihren Inhalator richtig lagern und reinigen. Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren haben alle 12 Monate Anspruch auf diese Dienstleistung - oder sobald ein neues Produkt verordnet wurde.
Bitte vereinbaren Sie einen Termin mit uns.

  • pdf-Dokument: Inhalatorschulung - Langfassung der Vereinbarung

Medikationsanalyse - erweiterte Medikationsberatung

Sobald Sie mehr als 5 Arzneimittel dauerhaft einnehmen müssen (inkl. Asthmasprays), haben Sie alle 12 Monate Anspruch auf eine detaillierte Medikationsanalyse durch unsere fähigen Apothekerinnen und Apotheker. Die Analyse kann auch vorgezogen werden, wenn die Medikation erheblich umgestellt worden ist. 

Bitte bringen Sie dafür Ihren aktuellen Medikationsplan mit. Notieren Sie außerdem alle zusätzlich von Ihnen eingenommenen Medikamente und Vitaminpräparate einschließlich Dosierung. Es ist wichtig, zu wissen, was in den letzten 4 Wochen an Beschwerden vorgelegen haben, die ggf. auf die Medikation zurückzuführen sein könnten (geschwollene Beine, Müdigkeit, Schlaflosigkeit, Zittern in den Beinen oder Händen, Muskelschmerzen...). Das sind wichtige Hinweise, die wir bei der Analyse berücksichtigen werden. Bitte vereinbaren Sie einen Termin zur Aufnahme Ihrer Medikation mit uns. Bitte bringen Sie den unten verlinkten Fragebogen zu Ihren Beschwerden mit. Nach erfolgter Analyse werden Sie zu einem Abschlussgespräch eingeladen. 

  • pdf-Dokument: Fragebogen
  • pdf-Dokument: Erweiterte Medikationsberatung bei Polymedikation - Langfassung der Vereinbarung

 

Folgen Sie uns in unseren Social Media Kanälen

Bei Arzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Ärztin, Ihren Arzt oder in Ihrer Apotheke.

Bei Tierarzneimitteln: Zu Risiken und Nebenwirkungen lesen Sie die Packungsbeilage und fragen Sie Ihre Tierärztin, Ihren Tierarzt oder in Ihrer Apotheke.

1 Unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers (UVP)

2 Preise inkl. MwSt. ggf. zzgl. Versand

3 Preis solange der Vorrat reicht

4 * Sparpotential gegenüber der unverbindlichen Preisempfehlung des Herstellers (UVP).


Wenn Sie in unserem Shop ein Benutzerkonto einrichten, werden Sie schneller durch den Bestellvorgang geführt, können Ihren bisherigen Bestellablauf verfolgen und vieles mehr.

Registrieren

Öffnungszeiten

Montag 08:00 - 18:00
Dienstag 08:00 - 18:00
Mittwoch 08:00 - 13:00
Donnerstag 08:00 - 18:00
Freitag 08:00 - 18:00
Samstag geschlossen
Sonntag geschlossen